Echt kurios: Rekordbestellungen per Mausklick beim Roomservice (Pressemeldung vom 24.05.2022)

SuitePad als digitale Gästemappe bietet auch die Möglichkeit, Speisen, Getränke, Souvenirs und anderes mehr per Mausklick zu bestellen. Einige Gäste sorgten mit ihrer Mega-Bestellung nicht nur für tollen Umsatz, sondern auch für große Verwunderung bei den Mitarbeitenden vor Ort.

Die feuchtfröhliche Weihnachtsfeier

Ein Berliner Hotel erhielt eine Room-Service Bestellung im Wert von 1.720 Euro! Die Bestellung umfasste je eine Flasche Rum (7 Jahre), Brugal, Tanqueray Gin, Hendrick's Gin, Alpha Noble Wodka, Grey Goose Wodka und dazu noch vier Flaschen Jack Daniels. Es ist davon auszugehen, dass das Doppelzimmer zur Location einer wahrlich (feucht)fröhlichen Vorweihnachtsfeier mit weiteren Gästen umfunktioniert wurde.

Der Chocoholic

Was fängt man mit 120 Schachteln handgefertigter Gourmet-Pralinen auf dem Hotelzimmer an? Genau die bestellte ein Gast über das SuitePad in einem 5-Sterne-Spa-Resort in Südostdeutschland! Doch damit noch nicht genug: Hinzu kamen auch noch 30 Päckchen Gourmet-Salz aus der Region, alles zusammen im Wert von 2.200 Euro. Es bleibt sein Geheimnis, ob er oder sie das Salz direkt mit den Pralinen oder separat genossen hat.

Der Weinsammler

Weinliebhaber nehmen ihren Wein sehr, sehr ernst. Wenn sie einen finden, den sie mögen, dann tun sie alles, um ihn in ihre Sammlung aufzunehmen. Sicherlich hat der Gast, der 208 Flaschen Wein – mit einem Gesamtpreis von 5408 Euro – in einem Südtiroler Luxushotel bestellte, in der Auswahl den passenden Tropfen gefunden, der ihm noch fehlte.

WEITERE MELDUNGEN LESEN